... und wenn mich einst die Angst erfasst und ich mich fühle, als wenn das ganze Leid der Welt auf mir ruhe, so schaue ich lächelnd gen Himmel und weiß, dass es nicht die Sicherheit ist, die wir suchen.... im Chaos zu wohnen und zu ertragen, dass wir leben, nicht zu wünschen, dass alles beim Alten bliebe,  einfach zu leben…das ist unsere Bestimmung ... die Essenz des Seienden selbst…due Sehnsucht, die uns zu Vollendung und Einheit ruft...